Vergangene Woche, trafen sich zahlreiche Kinder und Angehörige der Waldtalgemeinde zum traditionellen St. Martin Umzug. Nach einer kurzen gemeinsamen musikalischen Einstimmung im Saal des St. Martin-Hauses, präsentierte Pfarrer Hartmann die Legende des heiligen Martin anhand einer schönen Bildergeschichte.  Im Anschluss durchqeurte der Laternenzug in Begleitung vom Ebsdorfer Posaunenchor den Stadtteil und erleuchtete die dunklen Straßen mit vielen bunten Lichtern. Zum Abschluss traf man sich wieder auf dem Vorplatz des St. Martin-Hauses, um bei einem großen Lagerfeuer und leckeren Kreppel den Abend ausklingen zu lassen.

 

Kommentare sind geschlossen